Neue Präsidentin für die Jugendmusikschule Arbon-Horn

Evelyne Jung aus Arbon wird neue Präsidentin der Jugendmusikschule Arbon-Horn (JMSAH).
Trägerverein der JMSAH ist die Stadtmusik Arbon.
 
An der ausserordentlichen Generalversammlung vom 21. August 2017 haben die Mitglieder der Stadtmusik Arbon Evelyne Jung zur neuen Präsidentin der Jugendmusikschule Arbon-Horn gewählt.
 
Die Jugendmusikschule Arbon-Horn hat mit Evelyne Jung eine kompetente Persönlichkeit als neue Präsidentin gewinnen können. Sie tritt die Nachfolge von Jörg Schnelli an und hat nun die Gesamtverantwortung für die stadtmusikeigene und kantonal anerkannte Musikschule mit 170 Schülern, 25 Lehrpersonen, 12 Ensembles und 7 angeschlossenen Partnervereinen. Evelyne war lange Parlamentssekretärin der Stadt Arbon sowie Mitglied der Kulturkommission in Arbon. Schon immer war sie sehr musikinteressiert. Die Förderung des musikalischen Nachwuchses ist ihr enorm wichtig.
 
Thomas Schnelli, Präsident der Stadtmusik Arbon, Thomas Gmünder, Schulleiter der Jugendmusikschule Arbon-Horn sowie alle Beteiligten freuen sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Evelyne Jung und wünschen ihr einen erfolgreichen Start.
 
Neben Evelyne Jung darf die Stadtmusik auch noch zwei neue Aktivmitglieder begrüssen: Dies wären Adrian Popp auf dem Waldhorn sowie Perkussion und Cédric Eigenmann auf dem E-Piano. Auch die beiden Neumitglieder heissen wir herzilich willkommen.
 
 
 

von links nach rechts: Urs Moor, Thomas Schnelli, Bruno Grimm, Evelyne Jung, Thomas Gmünder, Bernadette Keller, Roger Pilat, Peter Tanner, Martin Wagner.

Zurück