Thomas Gmünder ist am 24. September 1980 in Sommeri TG geboren. Nach der Lehre als Landschaftsgärtner studierte er an der Hochschule der Künste in Zürich Musik. Im Jahre 2005 beendete er das Studium mit dem Lehrdiplom auf dem Horn. Weiterführende Studien brachten ihn nach Lugano wo er 2007 das Konzertdiplom auf dem Horn und 2009 das Blasorchesterdirektionsdiplom bei Franco Cesarini abschloss. Von 2010 bis 2012 studierte Gmünder Musikmanagement an der Hochschule der Künste Bern, dort erhielt er 2012 das Zertifikat "eidgenössisch diplomierter Musikschulleiter". Seit Februar 2014 ist Thomas Gmünder Träger des Titels MAS (Master of Advanced Studies) in Musikmanagement.
 
Thomas Gmünder spielt im professionellen Brassquintett Philharmonic Brass Zürich - Generell5. Er dirigiert die Stadtmusik und die Jugendmusik Arbon. Seit 2007 ist Gmünder Schulleiter der Jugendmusikschule Arbon-Horn. Gmünder unterrichtet Waldhorn, Dirigieren, Arrangieren und Klassenmusizieren. Seit dem August 2013 ist Thomas Gmünder Projektleiter Musik an der Schule Stachen.
 
Ausserdem spielt Thomas Gmünder freiberuflich als: Solist, in Orchestern und in Kammermusikformationen. Gmünder ist geschult in der Methode für Blechbläser von Malte Burba, er schreibt Arrangemente für: Blasorchester, Gemischten Chor, Sinfonieorchester und diverse kleine Formationen.
 
079 358 80 88